Tradition trifft auf Digitalisierung: Finanzdienstleister in Zeiten des Umbruchs

Finanzdienstleister Digitalisierung

Die Branche der Finanzdienstleister bewegt sich in Zeiten der Digitalisierung wie kaum ein anderer in einem sensiblen Spannungsfeld aus strenger Regulatorik und hohem Innovationsdruck. Ein oberflächlicher Widerspruch oder eine wahrhaftig große Herausforderung für die Betroffenen?

Grüne dank Digitalisierung: Nachhaltigkeit als Kundenwunsch

Es gibt keine Branche, in dem folgende Aussage nicht gilt: der Kunde ist und bleibt König! Daher hat es auch oberste Priorität, sich auf die ändernden Ansprüche seiner Kunden zu reagieren, dabei spielt u.a. auch Nachhaltigkeit eine nicht zu verachtende Rolle. Auf diese können Banken und Versicherungen ganz einfach eingehen, wenn sie ihre Angebote grün machen. Denn eine digitale Transformation ist Aber auch ganz allgemein gesprochen, unterstützen Cloud Computing, Data Analytics und künstliche Intelligenz dabei, Umwelt- und Klimadaten nutzbar zu machen: dank der analysierten Daten können Finanzdienstleister kundenzentrierte Produkte sowie Services entwickeln.

Wettlauf gegen die Zeit: Digitalisierung vs. Cyberkriminalität

2020 hat uns eines gelehrt: wer digital ist, bietet Sicherheit: so hegen immer mehr Menschen den Wunsch nach digitalen Angeboten, sei es privat als auch beruflich. Es ist also kein Wunder, dass sich die meisten einen Wechsel zu einer reinen Digitalbank vorstellen können. Aber wie heißt es: eine Medaille hat immer zwei Seiten.

Die zunehmende Digitalisierung bringt immer mehr Cyberkriminelle hervor, die mit ihren Methoden dementsprechend auch raffinierter werden. Damit Finanzdienstleister ihren Kunden auch weiterhin einen allumfassenden Schutz bieten können, bedarf es einer Anti Financial Crime-Lösung, die mittels moderner und komplexer, biometrische Sicherheitsverfahren eine weitaus höhere Sicherheit bieten gleichzeitig eine größere Komplexität darstellen als eine Authentifizierung via Fingerabdruck:

Denkbar wären vielversprechend Ansätze, die KI-Lösungen beinhalten:

  • Verifizierung per Stimme
  • Verhaltensmuster
  • Biometrische Körpermerkmale

Dank solcher Lösungsvorschläge können Banken und Versicherungen die Datensicherheit effizient steigern und den Kunden zudem eine moderne Customer Experience bieten.

Finanzdienstleistung mit Open Banking: externe Erweiterung als digitale Antwort auf den wechselnden Markt

Neben dem Wunsch nach mehr virtuellen Möglichkeiten bzw. digitalen Produkten, stehen Finanzdienstleister zur selben Zeit auch vor der Herausforderung, bestehende Angebote zu optimieren und weiter auszubauen. Mit der Digitalisierung wächst die Konkurrenz stetig und in diesen Zeiten sind es v.a. Tech-Konzernen oder auch FinTechs, die am Puls der Zeit arbeiten: sie bieten den Menschen maßgeschneiderte passgenaue Lösungen.

Eine Bank muss inzwischen nicht mehr „nur“ eine Bank sein. Sie muss dem Kundenwunsch nach mehr Lifestyle und Persönlichkeit/Individualität gerecht werden. Doch wie soll solch eine Transformation gelingen? Ist Open Banking die Antwort?!?Open Banking hat es sich zum Ziel gesetzt,ein offenes und kundenzentriertes Ökosystem zu entwickeln und mithilfe branchenfremder Drittanbieter das eigene Portfolio sinnvoll zu erweitern.

Geht es um die eigenen Finanzen, sind Kunden gerne bereit, den Finanzdienstleistern einen Vertrauensvorschuss zu gewähren. Kombinieren diese ihren Status nun mit modernen Technologien und Data-Insights, können sie innovativ und ganzheitlich auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen und gleichzeitig neue Geschäftsfelder erschließen.

In dem aktuellen Trendradar von Microsoft können Sie weiteres zu Änderungen in der Finanzdienstleistungsbranche erfahren.

Finanzdienstleister Digitalisierung

Sharing is Caring!

Kontakt
close slider

    Follow Us: