Microsoft Azure: das „as a Service“ Rundum-sorglos-Paket

azure

Man hört es immer wieder. An jeder Ecke wird drüber gesprochen und überall kann man drüber lesen: die Vorteile der Cloud! Für viele Firmen haben die offensichtlichen Vorteile der Cloud nicht nur begriffen, sondern auch bereits für sich beansprucht. Durch einen Umzug in die Cloud können Sie sich auf die Anwendungsinnovationen konzentrieren. Und das ohne dabei ständig die Infrastruktur im Hinterkopf zu haben: die Komplexität auf ein Minimum zu beschränken und die Infrastruktur aufrechterhalten war selten einfacher. Eine Vielzahl an IT-Aufgaben, wie Patching, Networking und Server Management können auch während der Cloud-Transformation durchgeführt werden.

Mittlerweile ist die Cloud-Technologie so weit in unser Kollektiv vorgedrungen, dass auch immer mehr Unternehmen sich anschließen. Immer mehr beschließen, ihre Kerngeschäftsanwendungen in die Cloud auszulagern. Wir befinden uns an einem Punkt, an dem sich die Frage von “warum Cloud” zu “welchen Cloud-Provider” entwickelt hat. Der Grund scheint auf der Hand zu liegen… Wie bei den meisten Geschäftsentscheidungen spielt der ROI (Return of Investment) einen entscheidenden Part.

Forrester-Studie über die Azure Cloud

Um dem Wandel genauer auf die Spur zu kommen, beauftragte Microsoft das amerikanische Beratungsunternehmen Forrester mit der Durchführung einer Studie. Es galt, den potenziellen Return of Investment (ROI) von Unternehmen zu analysieren. Dabei wurden Ergebnisse in der „Total Economic Impact ™ (TEI) Studie“ lediglich dann berücksichtigt, wenn Application Development und Deployment auf die Azure Plattform-as-a-Service (PaaS) verlagert wurde.

Denn genau dieser ROI spiegelt die Vorteile jener Kunden wider, die von der Infrastruktur-as-a-Service (IaaS) zum Plattform-as-a-Service (PaaS) übergegangen sind. Bei denjenigen, die von On-Premises in die Cloud migrieren, kann der ROI sogar noch höher ausfallen.

Azure-Studie mit PaaS-Wechslern

Um bei der Cloud-Implementierung sowohl die Vorteile als auch Kosten und Risiken genauer nachvollziehen zu können, wurden acht Kunden interviewt. Alle weisen jahrelange Erfahrung mit Azure IaaS auf und sind kürzlich auf Azure PaaS umgestiegen.

Dank Azure Platform as a Service können sie nun Prozesse außerhalb der wichtigsten Funktionen und Geschäftsfelder rationalisieren und automatisieren. Gleichzeitig können sie seitdem ihre Ziele der Kostenkontrolle und Umsatzsteigerung problemlos erreichen. Zusätzlich waren die Paas Kunden dank der Vereinfachung von Entwicklung und Verwaltungsprozessen auch in ihren Handlungen effizienter. Alle gaben an, so mehr Anwendungen erstellt und aktualisiert zu haben.

Auf Basis der zusammengesetzten Ergebnisse schuf Forrester eine repräsentative Organisation. Das Ziel bestand darin, genauere und detaillierte Analysen geben zu können. Forrester bildete ein mittelständisches Unternehmen mit 100 Anwendungen, die von Azure PaaS (Tendenz jährlich steigend) unterstützt werden.

Hauptergebnis: verbessertes Time-to-Market und reduzierte Managementzeit

Basierend auf Interviews sowie der darauffolgenden anschließenden Finanzanalyse konnte Forresters den risikoadjustierten ROI und die sich daraus ergebenen Vorteile wirklich feststellen und belegen.

Eine Fünf-Jahres-Analyse des repräsentativen Unternehmens geht von einem ROI von 466% aus. Auch der Nettobarwert (NPV) wurde berechnet und geschätzt; Experten sprechen von mehr als $ 5,9 Mio. Wesentliche, bedeutsame Verbesserungen, die durch Azure PaaS bereitgestellt werden, umfassen eine Reduzierung der IT-Verwaltungszeit von 80%. Diese Zeit ist für die Verwaltung von Apps unabdingbar, die auf der Plattform bereitgestellt werden.

Alle Vorteile einer Azure Adoption erfahren Sie im kompletten Forrester Report.

Sharing is Caring!

Kontakt
close slider

    Follow Us: